ibu institut für berufsbildung und umschulung gmbh

4 Jobs bei ibu institut für berufsbildung und umschulung gmbh

Ludwigsluster Str. 3, 19306 Neustadt-Glewe
Telefon
038757 507 0
Fax
038757 507 18
Webseite
Mitarbeiter
23
Branche
Bildungswesen

Unser Institut wurde 1992 als privater Bildungsträger in Form einer GmbH im Bereich der nicht akademischen Heilberufe, Zahnmedizin und Zahntechnik gegründet. Heute befindet sich an dem Hauptsitz in Neustadt-Glewe der Bereich der Zahntechnik mit der Meisterschule, der bundesweiten Umschulung zum Zahntechniker, der modularen zahntechnischen Weiterbildung und der Fortbildung Kieferorthopädie in Kooperation mit der Universität Rostock, Lehrstuhl für Kieferorthopädie und Mundheilkunde. Das Institut ist die moderne Fortbildungseinrichtung im Norden, die gleichermaßen für Zahnärzte, Zahnarzthelferinnen und Zahntechniker tätig ist. Unsere besondere Stärke liegt dabei im Know-how Transfer praktischer Inhalte und der Vermittlung von Fachkräften an die zahntechnischen Labore, die Industrie und die Zahnärzte. Während die ibu gmbh zunächst mit der Aus- und Fortbildung begonnen hat, wurde das Profil deutlich erweitert. Es war nur zwangsläufig, dass auch neben der Bildungsdienstleistung die Vermittlung von ausgebildetem Personal und die passgenaue Auswahl für die kleinen und mittelständischen Betriebe Unternehmensgegenstand werden würde und seit 1998 gibt es den Bereich Personalservice. Wir unterhalten neben der Geschäftsstelle in Neustadt-Glewe weitere Geschäftsstellen in Parchim, Perleberg und Bad Doberan. An diesen Standorten führen wir Arbeitsvermittlung für die Jobcenter durch, individuelles Coaching und Unterstützung der Teilnehmer bei der Arbeitsuche ist Voraussetzung. Am Projekt TRANSIT 50, einem
Bundesprogramm „Perspektive 50plus Beschäftigungspakt für Ältere in den Regionen“, haben wir in den letzten 10 Jahren bis 2015 erfolgreich teilgenommen. Nun arbeiten wir im Anschlussprojekt MITTENDRIN im Landkreis Ludwigslust-Parchim und in Bad Doberan mit dem Ziel, langzeitarbeitslose Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. Weiterhin werden individuelle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, um die Qualifikation des Teilnehmers, entsprechend den Anforderungen des Arbeitsmarktes, zu erweitern. Darüber hinaus bieten wir für Unternehmen in der Region berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung an, die sich an deren besonderen Bedarfen orientieren. Damit unterstützen wir die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit in Unternehmen und tragen zur Stabilisierung und Erweiterung des Wirtschaftsstandortes bei.
Neben den etablierten Bereichen der Zahntechnik und des Personalservice haben wir seit 2009 unser Geschäftsfeld erweitert. Mit dem Bereich Landwirtschaft reagieren wir vor allem auf regionale Bedarfe. Durch die Entwicklung wettbewerbsfähiger Bildungsprodukte für die Landwirtschaft haben wir unser Unternehmensprofil deutlich erweitert. Mit der Fortbildung zum Pferdepfleger und zum Agrarhelfer ist es uns gelungen, einen Markt zu erschließen, den wir bislang nur durch Vermittlung kannten. Darauf aufbauend bieten wir derzeit die modulare Qualifizierung zum Tierwirt und zum Pferdewirt an, organisieren Mitarbeiterschulungen und führen Informationsveranstaltungen und Seminare zu landwirtschaftlichen Themen durch. Darüber hinaus bieten wir für Asylbewerber und Flüchtlinge Integrations- und Unterstützungskurse, um diesen Menschen einen guten Start in eine berufliche Zukunft in Deutschland zu ermöglichen.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.