Facharbeiter Elektrotechnik/Mechatronik (m/w/d) in Greifswald

veröffentlicht

Das IPP ist eines der führenden Zentren für Fusionsforschung und beschäftigt sich mit der Erarbeitung der physikalischen Grundlagen für ein künftiges Fusionskraftwerk.

Das Teilinstitut Greifswald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich W7-X Betrieb in der Gruppe Magnet- & Kryosysteme

eine*n Facharbeiter*in Elektrotechnik/Mechatronik


für den Betrieb der Helium-Kälteanlage als Operator sowie die Wartung und Instandhaltung kryo- und elektrotechnischer Komponenten. Geboten wird eine unbefristete, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen, wissenschaftlichen Umfeld und die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung. Die Vergütung richtet sich, mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes und zusätzlicher Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, jeweils nach dem TVöD (Bund).


Die ausführliche Tätigkeitsbeschreibung (Kennziffer gw21/034) und den Bewerbungslink sowie alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Karriere.


Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

Teilinstitut Greifswald
Personalstelle
Wendelsteinstraße 1
17491 Greifswald
Tel.: (03834) 88 – 23 50
www.ipp.mpg.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Berufskategorie Handwerk / Elektrotechnik, Telekommunikation
Arbeitsort Wendelsteinstraße 1, 17491 Greifswald

Arbeitgeber

Jobs aus der Region