Projektleitung (m/w/d) für das Projekt ‘Freifunk in MV fördern’

Güstrow
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Die Vergütung ist angelehnt an den TV-L bis zur Entgeltgruppe 12

In der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern – Ehrenamtsstiftung MV in Güstrow ist eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle in Teilzeit mit 30 Stunden wöchentlich  als  

 

Projektleitung (m/w/d) für das Projekt ‘Freifunk in MV fördern’

 

idealerweise ab 15.03.2023 befristet bis 31.12.2024 (eventuell mit Option bis 30.06 2025) zu besetzen.  

Sinnstiftende Arbeit mit ehrenamtlich Engagierten sind Ihnen eine Herzensangelegenheit? 
Sie etablieren und managen gerne Projekte und haben bereits erfolgreich einige durchgeführt? 
Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen der Freifunk-Szene können Sie sich für einen stabilen und flächendeckenden Internetzugang für alle Bürgerinnen und Bürger begeistern?                                                                        

Als Projektleitung (m/w/d) in der Ehrenamtsstiftung MV finden Sie die Möglichkeit, zusammen mit einem engagierten Team jeden Tag Gutes zu tun.                                                  

Die Ehrenamtsstiftung MV (EAS MV) besteht als Stiftung des bürgerlichen Rechts seit dem 1. Juni 2015. Stiftungszweck ist es, das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement in Mecklenburg- Vorpommern in seiner gesamten Vielfalt zu fördern und insbesondere mit Qualifizierungsangeboten, Anerkennung, Vernetzungs- und Austauschveranstaltungen, juristischer Beratung sowie finanzieller Förderung zu stärken.  

Ihre wesentlichen Aufgaben und Zuständigkeiten sind:

  • Aufbau eines landesweiten Netzwerks zur Erhöhung der Anzahl der Ehrenamtlichen im Ehrenamtssektor ‘Freifunk’ 

  • Eigenständige Konzeption und verantwortliche organisatorische Durchführung von Regionalkonferenzen mit Ehrenamtlichen und relevanten Multiplikatoren, wie beispielsweise dem Innenministerium 

  • Verbreitung des ehrenamtlichen Engagements zu Freifunk auf Veranstaltungen  

  • Koordination von Projekt - und Kooperationsanfragen zu ehrenamtlichem Freifunk 

  • Umsetzung des Auswahl- und Förderverfahrens für einzurichtende Access-Points für Freifunk 

  • Pflege von Kontakten zu ehrenamtlich Tätigen, staatlichen Einrichtungen und Wirtschaft zur Stärkung des Themas Freifunk  

  • Fachliche Zusammenarbeit mit dem Bereich Kommunikation und juristische Beratung 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium

  • Mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement und/oder Netzwerk-/Clustermanagement, in Veranstaltungsorganisation und Budgetsteuerung

  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung in der EDV, versierter Umgang mit MS365 (MS Teams) und digitalem Arbeiten im Team

  • Grundsätzliches technisches Verständnis sowie die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu verstehen 


Unsere weiteren Erwartungen an Sie sind:

  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine von Eigenverantwortung, Engagement, Flexibilität und Zielorientierung geprägte Arbeitsweise, absolute Vertrauenswürdigkeit und Integrität 

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten  

  • Zielgruppenorientierte Kommunikation und die Fähigkeit sich auf sehr unterschiedliche Akteure einzustellen 

  • Konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln 

  • Fähigkeit Menschen interdisziplinär zu begeistern und zu motivieren 

  • Starke Bereitschaft als Dienstleister der Ehrenamtlichen aufzutreten und diese bei der Verwirklichung ihrer eigenen Ideen zu unterstützen, idealerweise eigene Erfahrungen im freiwilligen Engagement 

  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen 

  • Offene und freundliche Art, souveränes, motiviertes, sicheres und umsichtiges Auftreten in der Öffentlichkeit sowie gegenüber ehrenamtlich Tätigen

Unsere Benefits für Sie:

  • Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden  

  • Die Vergütung ist angelehnt an den TV-L bis zur Entgeltgruppe 12 

  • Ein sympathisches Team im angenehmen Ambiente am Dienstort in der Barlachstadt Güstrow  

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit zwischen Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft  

  • Bedarfsorientierte Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen  

  • Professionelle und moderne Arbeitsbedingungen (Vertrauensarbeitszeit) und mobiles Arbeiten nach Absprache  

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie  

  • Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. 

  • Die Ziele der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß dem Bundesgleichstellungs-gesetz werden berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion oder ihrer sexuellen Identität.  

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung in deutscher Sprache ausschließlich digital bis zum 17. Februar 2023 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) – in einem zusammengefassten pdf-Dokument (max. 5 MB) – an die Geschäftsführerin der Ehrenamtsstiftung MV, Frau Dr. Adriana Lettrari-Pietzcker. geschaeftsfuehrung@ehrenamtsstiftung-mv.de  

Die Bewerbungsgespräche sollen in der 8. Kalenderwoche 2023 stattfinden.  

Für fachliche Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Dr. Adriana Lettrari-Pietzcker (Geschäftsführerin) gerne zur Verfügung (Anwahl über Geschäftsstelle EAS MV unter der Telefonnummer 03843 – 77499-18, ggfs. Rückruf).    

Jetzt bewerben

Projektleitung (m/w/d) für das Projekt ‘Freifunk in MV fördern’

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOB-NORDEN.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Ehrenamtsstiftung MV

Ehrenamtsstiftung MV

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Die Vergütung ist angelehnt an den TV-L bis zur Entgeltgruppe 12
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Mit Berufserfahrung (mehr als 3 Jahre)
Keywords Kommunikationselektroniker Fachrichtung Funktechnik (m/w/d)
Arbeitsort Burgstraße 9, 18273 Güstrow

Arbeitgeber

Ehrenamtsstiftung MV

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Adriana Lettrari-Pietzcker