Sachbearbeiter für das Projekt „Sanierung einer Deponie“ (m/w/d)

Perleberg
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Tarifgebietes Ost/TVöD

Sind Sie auf der Suche nach einem sicheren Arbeitsplatz, welcher die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht? Wollen Sie dazu die Zukunft des Landkreises Prignitz mitgestalten und verantwortungsvolle Aufgaben von A wie Agrarförderung bis Z wie Zulassung von Kraftfahrzeugen erledigen? Dann zögern Sie nicht und nutzen Sie die Gelegenheit!

 

Der Sachbereich Umwelt/untere Bodenschutzbehörde sucht verantwortungsbewusste Verstärkung mit Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

 

Die folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2026 zu besetzen:

 

Sachbearbeiter für das Projekt „Sanierung einer Deponie“ (m/w/d)

 

Wer sind wir?

Der Landkreis Prignitz ist ein sogenannter Flächenkreis im Nordwesten Brandenburgs. Auf 2.139 Quadratkilometern leben hier zurzeit 75.790 Menschen. Als Wirtschaftsregion zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg bietet er einen breit gefächerten Mix unterschiedlicher Branchen und Wirtschaftszweige, die vor allem durch eine mittelständische Unternehmensstruktur gekennzeichnet sind. Die Kreisstadt und gleichzeitig Sitz der Kreisverwaltung ist Perleberg. Der Landkreis Prignitz beschäftigt einschließlich seiner Eigenbetriebe ca. 800 Menschen.

Welche Aufgaben sind zu erledigen?

  • fachliche Vorbereitung und Organisation der technischen Planung im Rahmen des Projektes

  • Durchführung, Koordination und Steuerung der ordnungsgemäßen Rekultivierung/Sanierung der kreiseigenen Deponie Spiegelhagen/Perleberg

  • Begleitung der Vergabeverfahren

  • enge Abstimmung mit allen am Projekt beteiligten Akteuren (interne Entscheidungsträger, Landesamt für Umwelt, ILB, Ingenieurdienstleister)

Was müssen Sie mitbringen?

Wir erwarten neben dem Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Umwelt- oder Naturwissenschaften (z. B. Umwelttechnik, Abfallwirtschaft) oder einen vergleichbaren Fachhochschuloder Hochschulabschluss (z. B. im Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Tiefbau).

 

Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Deponietechnik sowie Berufserfahrung in der Abfallwirtschaft und in der Projektabwicklung. Erforderlich sind Fachkenntnisse im Abfallrecht, z. B. Kreislaufwirtschaftsgesetz und Deponieverordnung, und im Ingenieurund Vergabewesen, z. B. der HOAI sowie der VOB/VOL. Ein Führerschein der Klasse B sowie Fahrpraxis werden vorausgesetzt. Ferner werden verhandlungssichere Deutschkenntnisse auf dem Level B2 vorausgesetzt.

 

Auch wenn Sie als Berufseinsteiger (m/w/d) nicht alle geforderten Punkte erfüllen, freuen wir uns trotzdem auf Ihre Bewerbung.

Was bieten wir Ihnen?

Profitieren Sie unter anderem von den Vorteilen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst:

  • flexible Arbeitszeitregelung (z. B. Gleitzeit, Teilzeit)

  • zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung

  • 30 Tage Jahresurlaub

  • Jahressonderzahlung

  • betriebliche Altersvorsorge

 

Die Besetzung der Stelle erfolgt in Vollzeit des Tarifgebietes Ost/TVöD mit 39,5 Stunden/ Woche.

 

Haben Sie noch Fragen?

Für nähere Informationen oder Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter des Sachbereiches Umwelt, Herr Lindow, unter der Rufnummer 03876 713-733 gern zur Verfügung. Weitere Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie von Frau Bayer unter der Rufnummer 03876 713-208 .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeitsnachweis) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 174/22 vorzugsweise per E-Mail, zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB), bis zum 14.08.2022 an bewerbung@lkprignitz.de. Andernfalls verwenden Sie die folgende Anschrift und verzichten hierbei auf Bewerbungsmappen:

 

Landkreis Prignitz

Geschäftsbereich I - Finanzen, Recht und Personal

Berliner Straße 49

19348 Perleberg

 

Der Landkreis Prignitz bietet allen Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung oder Behinderung gleiche Chancen.

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass der Landkreis Prignitz die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke des Bewerberauswahl-verfahrens erheben, verarbeiten und nutzen darf. Für weitere Fragen wird auf das Datenschutzinformationsblatt verwiesen, welches auf der Internetseite des Landkreises Prignitz abrufbar ist.

 

Bewerbungskosten werden aus Kosten- und Umweltschutzgründen nicht erstattet. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei. Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden ebenso nicht erstattet

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Tarifgebietes Ost/TVöD
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre)
Arbeitsort Berliner Str. 49, 19348 Perleberg

Arbeitgeber

Landkreis Prignitz Büro des Landrates